Niederlage gegen Chile

21. Juni 2010

Im zweiten Gruppenspiel der WM verlor die Schweizer Nationalmannschaft gegen Chile mit 0:1.

Die Chilenen waren in den ersten zwanzig Minuten die Spiel bestimmende Mannschaft, danach kam Diego’s Team aber immer besser in die Partie.  Nach einer halben Stunde wurde Behrami jedoch ungerechtfertigt vom Saudi-Arabischen Schiedsrichter vom Platz gestellt und fortan wurde es für die Nati immer schwieriger, offensive Akzente zu setzen.

Diego hielt sein Team bis zum Führungstreffer, welcher aus stark Abseits verdächtiger Position entstanden ist, mit ausgezeichneten Reaktionen im Spiel. Derdiyok hatte in der Nachspielzeit sogar noch den Ausgleichstreffer auf dem Fuss, sein Schuss landete aber leider neben dem Tor.

Im letzten Gruppenspiel gegen Honduras vom kommenden Freitag kann die Schweizer Nati immer noch aus eigener Kraft das Achtelfinale erreichen.