Spektakuläres Remis

3. April 2017

3:3 gegen Leverkusen

Obwohl die Wölfe den Gegner in der ersten Halbzeit im Griff hatten und auch Tormöglichkeiten herausspielten, lag Bayer Leverkusen beim Halbzeitpfiff durch ein Tor von Bellarabi mit 1:0 in Führung.

Die erste Chance nach dem Seitenwechsel gehörte erneut den Wölfen. Doch wie im ersten Abschnitt traf zunächst nur Bayer (Volland) ins Tor. Der VfL zeigte aber Moral und verwandelte den Rückstand zwischen der 80. und 87. Minute durch einen Hattrick von Gomez in eine Führung.

Doch leider wars das immer noch nicht. Havertz glich kurze Zeit später zum Endstand aus.


Foto Screenshot vflwolfsburg.de