Zweiter Sieg in Folge

20. März 2017

Wieder ein 1:0

Gegen den Tabellenletzten haben die Wölfe einen wichtigen Dreier eingefahren. Erneut ohne den verletzten Diego angetreten, war der VfL zwar bemüht, das Spiel anzukurbeln, hatte aber Mühe, gegen die dicht gestaffelte Defensive der Gäste zu Chancen zu kommen.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff brach jedoch Gomez den Bann, als er einen Flankenball mit dem Kopf zur Führung einnickte.

Im zweiten Durchgang wollte der VfL sofort das zweite Tor schiessen. Chancen waren da und einmal lag der Ball auch im Tor. Der Linienrichter befand aber, dass die Hereingabe zuvor im Aus lag, was wohl eher eine Fehlentscheidung war.

Nichts desto trotz blieb es aber beim knappen Heimsieg, auch weil Sam die beste Chance der Gäste kurz vor Schluss vergab und seinen Schuss neben den Pfosten setzte.


Foto Screenshot vflwolfsburg.de