Niederlage trotz vieler Chancen

27. Februar 2017

1:2 gegen Werder Bremen

Im wichtigen Nordderby gegen Werder Bremen setzte der VfL das erste Ausrufezeichen des Spiels. Nach einer guten Viertelstunde hiess es trotzdem 0:2 für die sehr effizienten Gäste aus Bremen. Gnabry traf doppelt für Werder.

Die Wölfe reagierten prompt und nur zwei Minuten nach dem 0:2 schoss Mayoral den Anschlusstreffer. In der Folge powerte der VfL weiter und verzeichnete bis zum Pausentee 18 Torchancen und zwei Pfostenschüsse. Der Ausgleich fiel hingegen nicht.

Im zweiten Abschnitt ging es im gleichen Stil weiter. Die Wölfe vergaben Chance um Chance, der Ball wollte einfach nicht ins Tor rein. Trotz vieler Bemühungen reichte es am Ende nicht zum Ausgleich und die bittere Heimniederlage war perfekt.


Foto Screenshot vflwolfsburg.de