Zweiter Saisonsieg

6. November 2016

0:3 in Freiburg

Beide Teams suchten sofort ihr Heil in der Offensive und so entwickelte sich ein interessantes Spiel, bei dem Diego erneut das Tor der Wölfe hütete. Mit einer 0:1-Führung ging dann der VfL in die Halbzeitpause, nachdem Gomez einen Eckball mit dem Kopf verwertete.

Der zweite Abschnitt begann optimal für die Gäste. Nach einem Abpraller konterten die Wölfe perfekt und Gomez schob zum zweiten Treffer ein. Danach wurde der SC noch offensiver, zählbares schaute aber nicht mehr heraus. Im Gegenteil, Rodriguez verwandelte kurz vor Schluss einen Elfmeter zum 0:3-Endstand.

 
Foto Screenshot vflwolfsburg.de