Diego im Mannschaftstraining, der VfL im Viertelfinale

18. März 2010

Während Diego in dieser Woche wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen ist, qualifizierte sich sein Team in der Europa League mit einem 2:1-Sieg nach Verlängerung gegen Rubin Kasan für die Viertelfinals.

Das Rückspiel gegen Kasan kam für Diego noch ein wenig zu früh. Ob er bereits am Sonntag in der Bundesliga gegen Hertha Berlin zwischen den Pfosten steht, ist noch nicht sicher.

Sein Teamkollegen machten es im Rückspiel gegen den russischen Meister spannend. Der eingewechselte Martins glich in der zweiten Halbzeit die Führung der Gäste aus. Dzeko hätte danach eigentlich den VfL in der letzten Sekunde der Nachspielzeit in die nächste Europa-League-Runde geschossen. Der Schiedsrichter-Assistent an der Linie hob jedoch die Fahne und der Schiedsrichter entschied fälschlicherweise auf Abseits.

So mussten die Wölfe den „Umweg“ über die Verlängerung nehmen. Gentner ersparte sich und seinem Verein mit einem platzierten Schuss in die untere Ecke ein Elfmeterschiessen und schoss die Wölfe in die nächste Runde.