Eine Runde weiter

22. August 2016

1:2 beim FSV Frankfurt

Das erste Pflichtspiel der neuen Saison hat der VfL erfolgreich gestaltet. Ohne Diego in der Startelf gewannen die Wölfe die Pflichtaufgabe beim Zweitliga-Absteiger FSV Frankfurt mit 1:2.

Nach der frühen 0:2-Führung (5. Minute Eigentor Schäfer, 16. Minute Dost) verpasste es  der VfL,  noch in der ersten Halbzeit mit dem dritten Treffer die endgültige Entscheidung herbeizuführen. Nach dem Anschlusstreffer in der 52. Minute wurde es wieder spannend. Die Wölfe brachten den Sieg aber schlussendlich sicher über die 90 Minuten und stehen in der nächsten Pokal-Runde. Diese wird am kommenden Freitag nach dem Bundesliga-Auftakt-Spiel zwischen Bayern München und Werder Bremen ausgelost.

 
Foto Screenshot vflwolfsburg.de