Auswärtssieg

9. Mai 2016

0:1 in Hamburg

Nach sieben sieglosen Partien ist der VfL mit dem 0:1 beim HSV wieder zum Siegen zurückgekehrt. 

Die Partie begann verhalten und bis zur Halbzeitpause passierte nicht viel in den beiden Strafräumen. Im zweiten Abschnitt versuchten die Gastgeber zwar sofort, den VfL unter Druck zu setzen, so richtig Torgefahr kam aber selten auf. 

Die Wölfe, bei denen Diego auf der Ersatzbank Platz nahm, gingen dann eine Viertelstunde vor Schluss durch Luiz Gustavo in Führung. In der Folge verwalteten sie diesen Vorsprung souverän und nahmen die drei Punkte mit nach Hause. 

In der Tabelle liegt der VfL nun auf Platz 8 und erwartet zum letzten Spieltag den VfB Stuttgart in der Volkswagenarena. 

 
Foto Screenshot vflwolfsburg.de