Deutliche Niederlage

1. Mai 2016

5:1 in Dortmund

Die Borussia startete wie die Feuerwehr und setzte den VfL sofort mächtig unter Druck. Bereits nach neun Minuten führten die Gastgeber mit 2:0. Danach kamen die Wölfe etwas besser in die Partie und hatten Möglichkeiten zum Anschlusstreffer. 

Im zweiten Abschnitt wurde Dortmund wieder druckvoller. Nach dem 3:0 durch Reus in der 60. Minute konnte der VfL nicht mehr reagieren und so erhöhte die Borussia mit zwei weiteren Toren von Aubameyang auf 5:0. Das Ehrentor durch Schürrle kurz vor Schluss war nicht mehr viel als resultatkosmetik. 

 
Screenshot vflwolfsburg.de