Punkt in letzter Minute

20. März 2016

1:1 gegen Darmstadt

Der Aufsteiger begann die Partie keck und hatte die erste Torchance des Spiels. Mit zunehmender Zeit bekamen die Wölfe die Partie unter Kontrolle und bestimmten das Spielgeschehen, Torgefahr kam jedoch selten richtig auf.

Im zweiten Durchgang änderte sich das Bild zunächst nicht. Die Gäste standen tief und die Wölfe hatten Mühe, Lücken zu finden um vor das Tor zu kommen. Erst in der Schlussphase wurde es turbulent, als Wagner sein Team plötzlich in Führung schoss und der VfL anschliessend noch vehementer in die Offensive gehen musste. Der Aufwand wurde spät belohnt, als Schürrle in der Nachspielzeit den hoch verdienten Ausgleich schoss.

Mit dem Remis verharrt der VfL auf dem achten Platz. Nach der Länderspielpause ist der VfL bei Bayer Leverkusten zu Gast.

 
Foto Screenshot vflwolfsburg.de