Tabellenführung

22. Oktober 2015

2:0 gegen Eindhoven

Der VfL setzte den Gast aus Holland gleich zu Beginn unter Druck. Danach verflachte die Partie zunehmend, ehe gegen Ende des ersten Abschnitts nochmals Torchancen auf beiden Seiten zu verzeichnen waren. Dennoch ging es ohne Torerfolge in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel starteten die Wölfe furios. Dost schoss das Heimteam gleich in Führung und Kruse doppelte zehn Minuten später nach.

Am Ende blieb es beim verdienten 2:0-Sieg, auch weil Diego einen Elfmeter kurz vor Schluss parierte und die „Null“ hielt.

Mit diesem zweiten Champions-Leauge-Sieg übernahmen die Wölfe gleich auch  die Tabellenführung in der Gruppe B.