Souverän in der nächsten Runde

10. August 2015

1:4 bei den Stuttgarter Kickers

Bereits nach vier Minuten ging der VfL in Stuttgart durch Kruse in Führung, gegen einen unterklassigen Gegner genau der richtig Zeitpunkt. Praktisch mit dem Pausenpfiff erhöhte Dost auf 2:0.

Auch der Start in die zweite Hälfte verlief optimal, nach zwei Minuten erkeimte De Bruyne die letzten Hoffnungen der Gastgeber. Bendtner erzielte am Ende nach dem Ehrentreffer der Kickers den letzten Treffer zum Endstand.

Die Wölfe mussten erneut auf Diego verzichten, seine Rückenprobleme liessen kein Spiel zu. Der nächste Gegner im Pokal wird am kommenden Freitag ausgelost.

 
Foto Screenshot vflwolfsburg.de