Geschafft!!

30. April 2015

Dank 0:4 in Bielefeld im Endspiel!

Mit einem souveränen und hochverdienten Halbfinal-Sieg in Bielefeld ziehen die Wölfe ins DFB-Pokal-Finale ein und treffen am 30. Mai in Berlin auf Borussia Dortmund.

Bereits nach acht Minuten schoss Arnold den VfL in Führung.  Auch danach blieben die Gäste dominant und erhöhten nach einer halben Stunde durch Luiz Gustavo auf 0:2. Mit diesem Resultat ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Anpfiff zum zweiten Durchgang wurde die Partie mit einem Freistoss von Bielefelds  Dick ans Lattenkreuz sofort lanciert. Unbeeindruckt sorgte Perisic aber umgehend für noch klarere Verhältnisse und erzielte den dritten Treffer. Nur vier Minuten später entschied Arnold mit dem 0:4 das Spiel gänzlich. Konzentriert und souverän blieb der VfL bis zum Schluss und liess nichts mehr anbrennen.

Nachdem der VfL Wolfsburg in den letzten beiden Jahren jeweils im Halbfinale gescheitert war, stehen die Wölfe am 30. Mai zum zweiten Mal in ihrer Geschichte in einem DFB-Pokalfinale.

 
Foto Screenshot vflwolfsburg.de