Heimremis

20. April 2015

1:1 gegen Schalke 04

Der VfL startete offensiv und schwungvoll in die Partie gegen Schalke. Die Gäste versteckten sich nicht und so entwickelte sich eine interessante Partie, in der Wolfsburg in der ersten Halbzeit jedoch die grösseren Chancen hatte und zur Pause eigentlich in Führung hätte liegen sollen.

In der zweiten Halbzeit hatte der VfL zunächst Pech, als ein Schuss von Rodriguez an die Latte ging. Kurze Zeit später brachte Sane aus dem Nichts die Gäste nach einem schönen Sololauf in Führung.

Die Wölfe blieben jedoch dran und ihre Bemühungen wurden in der 78. Minute belohnt, als De Bruyne zum Ausgleich einschoss. Der VfL drängte nun auf den Sieg und drückte weiter.  Schalke wollte nur noch das Unentschieden halten, bei dem es schlussendlich auch blieb.  

 
Foto Screenshot vflwolfsburg.de