Im Halbfinale

7. April 2015

1:0 über den SC Freiburg

Zum dritten Mal in Folge steht der VfL im Halbfinale des DFB-Pokals. Die Wölfe hatten vor allem in der ersten Halbzeit Mühe, gegen die aufsässigen Freiburger ins Spiel zu finden und zu Torchancen zu kommen.

Nach dem Seitenwechsel kam der VfL aber druckvoller aus der Kabine und wurde torgefährlicher. Wie am vergangenen Samstag war es dann Rodriguez, der mit einem Elfmeter seine Farben in Führung schoss.

Jetzt blieb den Gästen nichts mehr anders übrig als ebenfalls offensiv zu werden. Diego und seine Teamkollegen hielten jedoch die Null und sind nur noch einen Schritt vom Einzug ins Finale in Berlin entfernt.

 
Foto Screenshot vflwolfsburg.de