Wahnsinns-Spiel!

16. Februar 2015

4:5-Sieg in Leverkusen

Dieses Spiel wird wohl in die Bundesliga-Geschichte eingehen… Die Wölfe führten nach den ersten 45 Minuten durch Tore von Dost (2x) und Naldo mit 0:3. Nach dem Seitenwechsel lancierte ein irreguläres Tor von Son das Spektakel, denn nur vier Minuten später verkürzte der gleiche Spieler auf 2:3.

Dost erhöhte sogleich auf den erneuten Zweitore-Vorsprung. Son und Bellarabi glichen jedoch für das Heimteam wieder aus. Innerhalb von 15 Minuten wurde die Partie komplett auf den Kopf gestellt. Aber es war noch nicht Schluss: die Wölfe zeigten eine tolle Moral und wurden mit dem Siegestreffer (Dost mit seinem vierten Tor) in der Nachspielzeit belohnt.

Am Donnerstag geht es für Diego und Co. in der Europa-League weiter. Im 1/16-Final-Hinspiel ist Sporting Lissabon in der Volkswagenarena zu Gast. 

  

Foto Screenshot vflwolfsburg.de