Weiterer Heimsieg

8. Februar 2015

3:0 gegen Hoffenheim

Die Wölfe begannen die Partie stark. Bereits nach drei Minuten schoss Dost das 1:0 und blieben danach druckvoll. De Bruyne erhöhte nach einer halben Stunde auf 2:0 und mit diesem Resultat ging es in die Halbzeitpause. 

In Halbzeit zwei wurde Hoffenheim stärker und Diego rettete einige Male vor dem Anschlusstreffer. Mit seinem zweiten Treffer kurz vor Schluss entschied De Bruyne dann die Partie für den effizienten Gastgeber.

Natürlich bleiben Diego und Co. auf dem zweiten Tabellenplatz und sind am nächsten Spieltag zu Gast bei Bayer Leverkusen. 

 
Foto Screenshot vflwolfsburg.de