Heimerfolg

6. Oktober 2014

Vor der Länderspielpause holte der VfL gegen Augsburg nochmals drei Punkte.

Gegen die defensiv ausgerichteten Gäste war es für die Wölfe zunächst schwierig zu Torchancen zu kommen. Im Gegensatz dazu mussten sie immer wieder auf Konter der Augsburger aufpassen. So blieb die erste Halbzeit dann auch torlos.

Nach dem Pausentee änderte sich nicht viel bis Naldo nach einer knappen Stunde den Gastgeber in Führung schoss. Augsburg wurde nun ein wenig offensiver, doch mit Cleverness und einem starken Diego im VfL-Tor retteten die Wölfe den Sieg über die Zeit.