Keine Punkte in Berlin

25. September 2014

1:0 gegen die Hertha

In der ersten halben Stunde passierte nicht viel im Berliner Olympiastadion. Der VfL versuchte nach vorne zu spielen, konnte sich aber nicht grosse Tormöglichkeiten herausspielen. Obwohl sie das aktivere Team waren, lagen sie dann trotzdem nach 36 Minuten durch ein Tor von Kalou im Rückstand. 

In Halbzeit zwei versuchten die Wölfe nochmals alles den Ausgleich zu erzielen. Die Gastgeber verteidigten aber sehr kompakt und es war schwierig für den VfL durchzukommen. Am Ende blieb es bei der zweiten Saisonniederlage für die Wölfe.