Auftakt zur Europa-League

18. September 2014

Niederlage in Everton

Die Wölfe haben ihr erstes Spiel in der Europa-League gegen den englischen Vertreter aus Everton mit 4:1 verloren.

Nach einer Viertelstunde ging der Gastgeber in Führung (Naismith) und unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff erzielte Coleman das 2:0.

Nur zwei Minuten nach dem Seitenwechsel bekam Everton einen ungerechtfertigten Elfmeter zugesprochen, den Baines zum dritten Treffer verwandelte. Kurz vor dem Abpfiff gab es noch zwei weitere Tore, zuerst erhöhte Mirallas auf 4:0,  bevor Rodriquez mit seinem Tor noch Resultatkosmetik betreiben konnte.