Tolle Leistung, aber trotzdem raus

16. April 2014

2:0 in Dortmund

Die Wölfe waren im DFB-Pokal-Halbfinale dicht dran um nach Berlin zu fahren. Trotz zahlreichen Chancen wollte kein Tor fallen und dann kam mit zwei Pfostenschüssen auch noch Pech dazu.

Die Mannschaft versucht bis zuletzt alles, die Führung durch Mkhitaryan und Lewandowski aus der ersten Halbzeit auszugleichen. Leider mussten sich die Wölfe trotz grossem Kampfgeist und Willen wie im letzten Jahr im Halbfinal vom Pokal verabschieden.

Bereits am Ostersamstag geht es nun in der Bundesliga weiter mit der Auswärtspartie in Hamburg beim HSV.