Kein Sieger im Derby

17. März 2014

1:1 gegen Braunschweig

Der VfL hatte in der ersten Halbzeit mehr Spielanteile und war die bestimmende Mannschaft. Durch den Treffer von Luiz Gustavo gingen die Wölfe auch verdient mit einer Führung in die Pause.

Der zweite Durchgang begann dann weniger gut, als Diego gegen einen Schuss von Bellarabi machtlos war und bereits in der 48. Minute den Ausgleichstreffer hinnehmen musste. Danach gestaltete sich die Partie ausgeglichen und war von vielen Zweikämpfen geprägt.

Am Ende blieb es bei der Punkteteilung. Der VfL musste sich von Mainz in der Tabelle überholen lassen und liegt nun auf Platz 6. Zum nächsten Spiel wird Augsburg am kommenden Samstag in der Volkswagenarena erwartet.