Niederlage in Unterzahl

3. Februar 2014

2:1 auf Schalke

Die Gastgeber setzten in diesem spannenden Spitzenspiel den VfL sofort unter Druck und gingen bereits nach acht Minuten durch Santana in Führung.

Die Wölfe mussten sich zunächst von diesem Rückstand erholen, wurden aber im Verlaufe der ersten Halbzeit immer stärker. Trotzdem ging es noch ohne weiteren Treffer in die Pause.

Im zweiten Durchgang gab es zunächst einen weiteren Rückschlag für den VfL als Caligiuri kurz nach Wiederanpfiff die rote Karte sah. Diego und Co. liessen sich aber dadurch nicht beirren und setzten auch zu Zehnt weiter alles daran, den Ausgleich zu erzielen. Dieser fiel dann auch in der 65. Minute als Arnold von einem Abpraller profitierte.

Die Partie blieb weiterhin spannend und die Schalker wurden nun wieder etwas offensiver. In der 81. Minute liess Boateng Diego keine Chance und erzielte für das Heimteam den Siegestreffer.