Platz 5 gefestigt

15. Dezember 2013

3:1 gegen Stuttgart

Von Beginn an entwickelte sich ein munteres Spiel, in dem der VfL im Verlaufe der ersten Halbzeit immer stärker wurde und nach 38 Minuten durch einen Freistoss von Rodriguez in Führung ging.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Spielmacher Diego erneut mit einem stehenden Ball auf 2:0. Doch die Gäste reagierten sofort und erzielten vier Minuten später durch Werner den Anschlusstreffer. Stuttgart wollte jetzt mehr, fand aber in Diego seinen Meister, der den VfL mit tollen Paraden die Führung hielt. Zehn Minuten vor Schluss sorgte schliesslich Perisic mit dem 3:1 für die Entscheidung in dieser Partie.

Mit diesem sechsten Heimsieg festigten die Wölfe Platz 5 in der Tabelle und reisen am kommenden Sonntag für die letzte Partie 2013 nach Gladbach.