2:1 gegen Südkorea

15. November 2013

Niederlage im letzten Länderspiel 2013

Nach 14 unbesiegten Partien hat die Schweizer Nationalmannschaft das letzte Länderspiel des Jahres in Südkorea mit 2:1 verloren.

Bereits nach acht Minuten gingen Diego und Co. nach einem Tor von Kasami in Führung und hätten durch Severovic einige Zeit später das Skore sogar erhöhen können.

Nach dem Seitenwechsel nahmen allerdings die Gastgeber das Spielzepter in die Hand und waren die bessere Mannschaft.Diego im Tor der Schweizer glänzte wiederholt mit tollen Paraden, musste aber nach einer Stunde machtlos den Ausgleich durch Ho Hong hinnehmen. Als sich die Zuschauer bereits mit einem Unentschieden abgefunden hatten, nickte Chung Yong Lee eine Flanke kurz vor dem Abpfiff zum Sieg der Südkoreaner ins Netz.