Dritter Sieg in Folge

4. November 2013

1:2 in Frankfurt

Bereits nach zwei Minuten gingen die Wölfe beim Auswärtsspiel in Frankfurt in Führung, als Bamba Anderson ins eigene Netz traf. Obwohl danach Diego und Co. die Partie in Griff hatten und das Spielgeschehen bestimmten, fiel nach einem Freistoss durch Meier das Ausgleichstor.

Nach dem Seitenwechsel verzeichneten die Gastgeber zunächst den besseren Start, Diego hielt aber sein Team mit einer starken Parade im Spiel. Im weiteren Verlauf wurde der VfL wieder stärker und Arnold gelang in der 82. Minute der Lucky Punch zum Auswärtssieg.

Mit dem dritten Dreier in Serie festigte Wolfsburg seinen Platz in der oberen Tabellenhälfte. Am kommenden Samstag kommt es in der Volkswagenarena zum Spitzenkampf gegen Dortmund.