Dritter Heimsieg in Folge

23. September 2013

2:1 gegen Hoffenheim

Die Partie begann sehr kampfbetont und mit viel Einsatz. Nach einer Viertelstunde gingen die Gäste dann durch Modeste in Führung und der VfL benötigte einige Zeit, um wieder zu seinem Spiel zurück zu finden. Gerade rechtzeitig, kurz vor dem Pausenpfiff, konnte Olic für seine Farben ausgleichen.

Nach dem Seitenwechsel starteten die Wölfe besser und gingen bereits nach drei Zeigerumdrehungen in Führung, als wiederum Olic den Ball mit einem gekonnten Lupfer ins Tor setzte. Jetzt war der VfL vollends im Spiel und kontrollierte das Geschehen. Am Ende blieb es bei diesem Resultat und der dritte Heimsieg in Folge wurde Tatsache.

In der Tabelle setzte sich der VfL auf Rang 6 und empfängt den VfR Aalen am Dienstag im DFB-Pokal.