Ohne Punkte in Leverkusen

16. September 2013

3:1 gegen Bayer

Nach einem gegenseitigen Abtasten zu Beginn ging die Heimelf nach gut zwanzig Minuten aus dem Nichts durch Sam in Führung. Der VfL liess sich aber nicht beeindrucken,  drückte dem Spiel immer mehr seinen Stempel auf und kam zu Torchancen. Eine davon verwertete Olic in der 39. Minute zum Ausgleich. Die Wölfe blieben weiter gefährlich und hatten mit einem Lattenschuss von Luiz Gustavo kurz vor dem Halbzeitpfiff viel Pech. Eine Führung für Diego und Co. zur Halbzeit wäre nicht unverdient gewesen.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Gastgeber stärker und Diego im Wölfe-Tor konnte sich einige Male auszeichnen. In der 65. Minute musste auch er sich aber geschlagen geben, als Kiesling zum 2:1 einschoss.

In der Folge bemühten sich die Wölfe wieder heranzukommen. Dies wurde aber durch eine gelb-rote Karte von Luiz Gustavo weiter erschwert und als Kiesling in der Nachspielzeit seinen zweiten Treffer erzielte, war die Partie entschieden.

Mit dieser Niederlage rutschte der VfL in der Tabelle auf Platz 12 ab und empfängt am kommenden Samstag Hoffenheim in der Volkswagenarena.