Diego's Auskick in 20Minuten

12. April 2013

Keiner gibt uns eine Chance

«Das kommt heraus, wenn das drittbeste Auswärtsteam gegen das zweitbeste Heimteam spielt – ein Unentschieden. Ich denke, unter dem Strich können wir mit dem 1:1 vom letzten Wochenende in Leverkusen zufrieden sein. Mit diesem Resultat haben wir unsere kleine Serie fortgesetzt – vier Spiele ohne Niederlage. Gut, es sind drei Remis dabei, aber ich habe immer gesagt, dass es etwas Zeit braucht, um wieder in die richtige Spur zu kommen.

Ich habe eine abwechslungsreiche Woche hinter mir. Am Montag, am trainingsfreien Tag, hatte ich ein Foto-Shooting für einen meiner Sponsoren. Am Dienstag und Mittwoch habe ich natürlich mit Spannung die Champions-League-Partien verfolgt. Die Spiele haben einmal mehr gezeigt, wie unberechenbar Fussball sein kann. Daran sollten wir uns auch erinnern, wenn wir nächste Woche nach München zum neuen Meister fahren, um das Halbfinale im DFB-Pokal zu bestreiten. Keiner gibt uns eine Chance, und genau diese wollen wir nutzen.

Endlich wieder einmal zuhause gewinnen

Doch zuvor gilt unsere ganze Aufmerksamkeit dem Auftritt zuhause gegen Hoffenheim. Das erste Spiel unter ihrem neuen Trainer hat unser Gegner gewonnen und neue Hoffnung auf den Ligaerhalt geschöpft.

Das wird eine schwierige Nummer, aber wir wollen unbedingt unsere Serie ausbauen und endlich wieder einmal in Wolfsburg gewinnen. Erst dann konzentrieren wir uns auf das scheinbar Unmögliche gegen die Münchner. Am liebsten mit dem guten Gefühl eines Dreiers im Gepäck nach München. Möglich ist alles.»