Auswärtspunkt

7. April 2013

1:1 in Leverkusen

Die Gastgeber verzeichneten den besseren Start und gingen nach zwölf Minuten durch Schürrle in Führung. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit erarbeitete sich Leverkusen ein Chancenplus, Diego im Tor der Wölfe verhinderte jedoch einen grösseren Rückstand.

Nach dem Seitenwechsel wurde der VfL stärker und vor allem nach stehenden Bällen gefährlicher. Ein Freistoss von Rodriguez in der 70. Minute verwertete Kjaer mit dem Kopf zum Ausgleich.

Gegen Ende der Partie nahm der Druck der Gastgeber wieder zu. Doch Diego wehrte zum wiederholten Male die Versuche der Gastgeber glänzend ab und rettete so das Unentschieden über die Zeit.

In der Tabelle bleiben die Wölfe auf Position 12. Am nächsten Spieltag empfängt der VfL Hoffenheim in der Volkswagen-Arena.