Remis gegen Düsseldorf

16. März 2013

1:1 vor der Länderspielpause

Im Heimspiel gegen einen sehr defensiv eingestellten Aufsteiger aus Düsseldorf hatten es die Wölfe schwer, zu Torchancen zu kommen. Trotzdem lag die Führung in der Luft, als Rodriguez einen Schuss an den Pfosten setzte.

Diego im Tor des VfL hatte noch keinen richtigen Ball halten müssen, als Düsseldorf mit dem ersten Torschuss nach einer guten halben Stunde durch Bolly in Führung ging.

In Durchgang zwei starteten die Wölfe gleich offensiv und wurden nach wenigen Minuten mit dem Ausgleichstor von Olic belohnt.

Doch auch in der Folge blieben Tormöglichkeiten Mangelware und auch die Gäste blieben in der Offensive meistens ungefährlich. So blieb es beim Unentschieden, auch weil Diego in der Nachspielzeit nach einem Fortuna-Angriff den einen Punkt für sein Team festhielt.

Am nächsten Wochenende sind die Nationalmannschaften in der WM-Qualifikation im Einsatz. Diego wird für das Spiel der Schweizer Nationalmannschaft auf Zypern leider gesperrt sein.