Niederlage gegen den Leader

18. Februar 2013

0:2 gegen die Bayern

Vor ausverkauftem Haus versteckten sich die Wölfe gegen den souveränen Bundesliga-Leader nicht und spielten von Beginn an munter mit. Dennoch brachte Ex-Wölfe-Spieler Mandzukic die Gäste mit einem herrlichen Fallrückzieher nach einer guten halben Stunde in Führung.

Auch in Halbzeit zwei versuchte der VfL alles, um den Bayern ein Bein zu stellen. Aber die Münchner bewiesen einmal mehr, warum sie die beste Defensive in der Bundesliga und erst sieben Tore erhalten haben.

In der Nachspielzeit erzielte der eingewechselte Robben gar noch das zweite Tor für die effizienteren Gäste.

In der Tabelle rutschten Diego und Co. auf den 15. Platz ab, bleiben aber immer noch zehn Punkte vor dem Relegationsrang. Am nächsten Spieltag treffen die Wölfe auswärts auf den FSV Mainz.