Derby-Niederlage

28. Januar 2013

2:1 in Hannover

Im Niedersachsen-Derby gegen Hannover zog der VfL den Kürzeren. Bereits nach drei Minuten lagen die Gastgeber durch Abdellaoue in Führung. Obwohl die Wölfe ab der 34. Minute mit einem Mann mehr agieren konnten (Pocognoli sah die rote Karte),  gerieten sie bis zum Halbzeitpfiff mit 2:0 (Diouf) in Rückstand.

Im zweiten Durchgang setzte Diego’s Team die Hannoveraner sofort unter Druck und kamen auch gleich zum Anschlusstreffer durch den eingewechselten Madlung.

In der Folge rannten die Wölfe gegen das Abwehrbollwerk der Gastgeber an, scheiterten jedoch entweder an der dicht gestaffelten Verteidigung oder am gut haltenden Torwart Zieler.

In der Tabelle bleiben Diego und Co. auf dem 13. Platz und empfangen am nächsten Samstag Augsburg in der Volkswagenarena.