Diego's Kolumne in 20minuten

25. Januar 2013

"Ich begehe doch keinen Wortbruch

Eines vorneweg: Der mediale Wirbel um meinen rechtlich ‹ungültigen› Vertrag mit dem VfL Wolfsburg hat sich sehr schnell wieder in Luft aufgelöst. Es ging dabei nie um Inhalte, sondern nur um Formulierungen. Für mich war immer klar: Ich stehe zu meinem Wort vom letzten Jahr und bleibe in Wolfsburg – so ist es auch gekommen. Schliesslich fühle ich mich auch nach fünf Jahren mit meiner Familie immer noch sehr wohl hier. Mehr gibt’s dazu nicht zu sagen.

Dafür umso mehr im sportlichen Bereich. ‹Etwa so haben wir uns das vorgestellt›. Unser Trainer hat es nach dem Spiel gegen den VfB Stuttgart richtig formuliert. Vorbereitungsspiele und Ernstkämpfe sind zwei verschiedene paar Schuhe. Der Auftaktsieg war erwartungsgemäss schwierig. Man konnte uns, vor allem in der Anfangsphase, die Nervosität anmerken. Zum Glück erging es den Schwaben nicht viel besser. Die Partie hat aber auch aufgezeigt, dass wir noch einiges an Arbeit vor uns haben.

Am Sonntag nach dem Auslaufen fand im Schloss in Wolfsburg der Neujahrsempfang der Partner und Sponsoren des VfL statt. 170 geladene Gäste kamen. Wir waren vertreten durch den Mannschaftsrat, zu dem auch ich als Captain gehöre. Die Stimmung war gelöst, nicht zuletzt dank des Erfolges vom Vortag.

Nach dem trainingsfreien Montag ging es am Dienstag wieder ordentlich zur Sache. Denn gegen die noch etwas stärker einzuschätzenden Hannoveraner müssen wir morgen noch sicherer und kompakter auftreten. Genau das stand dann auch im Mittelpunkt unserer Woche. Ballsicherheit im Aufbau und geordnetes Verteidigen nach einem Ballverlust. Zudem arbeiteten wir daran, wie wir unsere Stärken besser ausspielen und Chancenauswertung verbessern können. Wir haben aber sich noch den einen oder anderen Trumpf im Ärmel...

Morgen müssen wir auf jeden Fall etwas gut machen. In der Hinrunde verloren wir zuhause 0:4 gegen Hannover, worauf sechs Spiele ohne Sieg folgten. Das darf nicht nochmals passieren.»

Archiv Diego's Kolumne in 20minuten