Im Pokal eine Runde weiter

20. Dezember 2012

Viertelfinale gegen Offenbach

Im letzten Pflichtspiel des Jahres besiegten die Wölfe im Pokal-Achtelfinale Bayer Leverkusen mit 2:1.

Nach einem auf beiden Seiten verhaltenen Beginn lenkte in der 31. Minute Fagner eine Hereingabe unglücklich ins eigene Tor ab. Danach wurde die Partie zwar etwas intensiver, Torchancen waren dabei jedoch Mangelware.

Nach dem Seitenwechsel nahm der VfL das Heft sofort in die Hand und drängte die Gäste mit zunehmender Zeit immer mehr in die Defensive. Eine Viertelstunde vor Ablauf der regulären Spielzeit wurden die Bemühungen mit dem Ausgleich durch Träsch belohnt.

Als sich dann die meisten Zuschauer mit der Verlängerung befassten, schoss Dost den VfL in der 90. Minute mit dem 2:1 in das Viertelfinale.

Nun gegen Offenbach

Direkt im Anschluss an die Mittwoch-Spiele wurden in der ARD-Sportschau die Viertelfinals ausgelost. Der Ex-Schalke-Spieler Olaf Thon zog den Drittligisten Kickers Offenbach als nächsten Gegner für die Wölfe. Die Partie wird am 27./28. Februar in Offenbach ausgetragen.

Diego und seine Teamkollegen verabschiedeten sich nach der Pokal-Partie in die kurzen Weihnachtsferien. Anfangs Januar beginnt dann bereits wieder die Vorbereitung auf die Rückrunde und auf das erste Spiel in der heimischen Volkswagenarena gegen Stuttgart.