Abschluss der Hinrunde

17. Dezember 2012

0:2 gegen Eintracht Frankfurt

Im letzten Spiel der Bundesliga-Hinrunde verlor der VfL gegen Eintracht Frankfurt mit 0:2 und beendet das Jahr 2012 auf dem 15. Tabellenplatz.

Die erste Chance der Partie hatten die Wölfe als Zambrano einen Schuss von Vieirinha blockierte.  Zwischen 12. und 18. Minute gab es dann viel Aufregung auf dem grünen Rasen. Zunächst gingen die Gäste durch einen Kopfballtreffer von Meier in Führung und kurz darauf erhielt Josue die rote Karte, als er seinen Gegenspieler unglücklich im Unterleib traf. Und nur einige Augenblicke später führten die Frankfurter einen Freistoss schnell aus und Inui markierte den zweiten Eintracht-Treffer.

Der VfL kämpfte sich aber zurück in die Partie und versuchte alles und kam trotz Unterzahl zu Tormöglichkeiten. Die Frankfurter spielten jedoch clever und entführten am Ende die drei Punkte aus der Volkswagenarena.

Trotz Niederlage kämpften die Wölfe mit viel Leidenschaft und gaben nie auf. Am Mittwoch steht nun noch das Pokal-Achtelfinale im heimischen Stadion gegen Bayer Leverkusen auf dem Programm.