1:1 gegen Hamburg

3. Dezember 2012

Remis zum Abschluss der englischen Woche

Bis zum Führungstreffer durch Beister waren die Gäste das aktivere Team. Danach kam der VfL immer besser in die Partie und machte vor allem nach dem Seitenwechsel mächtig Druck auf das HSV-Tor.

Kjaer glich in der 68. Minute zum hochverdienten 1:1 aus und in der Schlussphase waren die Wölfe nahe am Führungstreffer dran. Da Diego’s Teamkollegen aber nur den Pfosten trafen und weitere Möglichkeiten ausliessen, blieb es bei der Punkteteilung.

In der Tabelle verbleiben die Wölfe auf Platz 15. Am nächsten Samstag steht das Auswärtsspiel bei Meister Dortmund auf dem Programm.