Niederlage in Nürnberg

4. November 2012

Die Gastgeber übten gleich von Beginn weg viel Druck auf das Wölfe-Tor aus. Diego bewahrte sein Team jedoch vor einem frühen Vorsprung.

Die kampfbetonte Partie verflachte danach zunehmend ab, man merkte bei beiden Mannschaften, dass sie keine unnötigen Risiken eingehen wollten. So gab es in der ersten Halbzeit auch selten Tormöglichkeiten.

In Durchgang zwei blieb das Bild gleich. Die Nürnberger hatten mehr Spielanteile, die Wölfe standen defensiv kompakt, waren aber im Spiel nach vorne zu harmlos.

Eine Viertelstunde vor Schluss gingen die Gastgeber dann in Führung als Gebhart mit einem Kopfball gegen die Laufrichtung Diego keine Chance liess.

Die Wölfe stemmten sich in der Schlussphase gegen die drohende Niederlage, Nürnberg zog sich nach dem Führungstreffer aber weit zurück, was es den Wölfen nicht einfach machte, den Ausgleichstreffer zu erzielen. So blieb es letztendlich bei diesem knappen Ergebnis.

Am nächsten Spieltag, Sonntag, 11. November, erwarten die Wölfe Bayer Leverkusen in der Volkswagen-Arena.