Im Achtelfinale

31. Oktober 2012

2:0-Pokal-Heimsieg über den FSV Frankfurt

Die Wölfe nahmen sofort das Spiel in die Hand gegen einen erwartungsgemäss defensiv eingestellten Gegner aus Frankfurt. Trotz einigen Möglichkeiten fielen in der ersten Halbzeit jedoch keine Tore. 

Dies änderte sich ziemlich schnell nach dem Seitenwechsel als Diego nach sechs gespielten Minuten das ersehnte Führungstor schoss. Nur zehn Minuten später doppelte Dost nach und sorgte für die Entscheidung. 

Souverän schaukelten die Wölfe danach den Sieg über die Spielzeit und stehen nun im Achtelfinale. Der Gegner des VfL wird am Sonntag in der ARD-Sportschau ausgelost, die Partien sind für den 18. und 19. Dezember terminiert.