1:1 gegen Greuther Fürth

24. September 2012

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase ging der Aufsteiger durch ein kurioses Eigentor von Pogatezt in Führung. Kurz bevor der Schiedsrichter die beiden Mannschaften zum Pausentee pfiff glich Olic mit einem Abpraller per Kopf aus.

Nach dem Seitenwechsel trat der VfL dominant und mit viel Elan auf. Die herausgespielten Torchancen wurden allerdings nicht verwertet und so blieb es beim Unentschieden.

Bereits am Dienstag geht es mit der Partie bei den Bayern für die Wölfe weiter.