2 Spiele, 6 Punkte, kein Gegentor

12. September 2012

Wie drei Tage zuvor in Slowenien gewann die Schweizer Nationalmannschaft  auch das zweite WM-Qualifikationsspiel gegen Albanien mit 2:0.

Die Schweizer nahmen sofort das Heft in die Hand und waren die spielbestimmende Mannschaft. Die erste Torchance hatten allerdings die Gäste mit einem Gewaltsschuss, den Diego jedoch bravurös entschärfte. In der 23. Minute stand Shaqiri nach einem Prellball plötzlich alleine vor dem gegnerischen Torwart und schlenzte den Ball zur Führung ins Tor.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild nicht. Die Schweizer kontrollierten die Partie und hielten die Albaner gekonnt in Schach. Gut zwanzig Minuten vor Schluss holte Stocker einen Elfmeter raus, den Inler sicher verwandelte.  Die Gastgeber spielten defensiv sehr souverän und liessen nur Distanzschüsse zu, welche Diego jeweils sicher parierte.

Mit den zwei Siegen legte die Schweizer Nati einen perfekten Auftakt in die WM-Qualifikation hin und führt die Tabelle mit drei Punkten Vorsprung vor den nächsten Partien gegen Norwegen und Island an.

Für Diego geht es bereits am Freitag in der Bundesliga mit dem Auswärtsspiel in Augsburg weiter.