Heimniederlage

3. September 2012

0:4 im Derby gegen Hannover

Bereits nach knapp einer halben Stunde lagen die Wölfe durch Tore von Haggui und Sobiech mit zwei Toren in Rückstand. Die Gäste zeigten sich als spiel- und vor allem konterstarke Mannschaft und so kam ihnen die frühe Führung entgegen.

Auch nach dem Seitenwechsel veränderte sich das Bild nicht, im Gegenteil, schon vor Ablauf einer Stunde erhöhten die Hannoveraner auf 0:4 (Andreasen, Sobiech) und entschieden somit die Partie früh.

Diego reist nun in die Schweiz um sich mit der Nationalmannschaft auf die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Slowenien (Freitag) und Albanien (Dienstag) vorzubereiten.