Olympia-Aus

2. August 2012

0:1-Niederlage gegen Mexiko. 

Im letzten Gruppenspiel benötigte die Olympia-Auswahl einen Sieg mit zwei Toren Unterschied um doch noch ins Viertelfinale zu kommen. Mit der 0:1-Niederlage gegen den Gruppensieger Mexiko schied das Schweizer Team jedoch aus. 

Wie bereits gegen Südkorea startete die Schweiz gut ins Spiel und war in der ersten Halbzeit stärker als der Gegner. Grosse Torchancen waren allerdings Mangelware. 

Nach dem Seitenwechsel wurden die Mexikaner stärker und gingen rund zwanzig Minuten vor Schluss gar in Führung. Die Schweizer konnten nicht mehr zusetzen und mussten sich nach dieser Niederlage von Olympia verabschieden.