Viele Chancen, aber kein Sieg

16. April 2012

1:2-Heimniederlage gegen Augsburg

Nach einem unglücklichen Gegentreffer durch Oehrl geriet der VfL bereits nach knapp einer Viertelstunde in Rückstand. Die Reaktion der Wölfe liess allerdings nicht lange auf sich warten und nach einer halben Stunde schoss Helmes den hochverdienten Ausgleich.

In Durchgang zwei spielten die Wölfe noch einen Tick offensiver und bestimmten nach wie vor die Partie. Trotz Chancen und einem Mandzukic-Pfostenschuss wollte der Ball jedoch nicht über die Gästetorlinie rollen. Wie im Fussball oft schon vorgekommen, macht in einer solchen Situation der Gegner das Tor: wie aus dem Nichts schoss Langkamp den Aufsteiger nach einem Freistoss zwei Minuten vor dem Abpfiff zum Sieg.

In der Tabelle bleiben die Wölfe auf dem zehnten Platz. Am Freitag sind Diego und Co. in Mainz zu Gast.