Trotz grossem Einsatz keine Punkte

9. April 2012

1:3 gegen Meister Dortmund 

Vor ausverkauftem Haus entwickelte sich eine spannende Partie, in der die Gäste aus Dortmund nach gut zwanzig Minuten durch Lewandowski in Führung gingen. 

Kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte Gündogan für den Meister auf 0:2. Die Wölfe steckten jedoch nicht auf und waren stets auf Augenhöhe mit dem Tabellenführer. Mandzukic belohnte die Bemühungen mit dem Anschlusstreffer, welcher die Partie nochmals spannend machte.

Mit Diego als starken Rückhalt und einem unermüdlichen Kampfgeist des ganzen Teams versuchte der VfL nochmals alles, um den Ausgleich zu schaffen, musste aber in der Nachspielzeit einen weiteren Treffer von Lewandowski hinnnehmen. 

 

Trotz einer starken Leistung blieben die Wölfe für einmal ohne Punkte und belegen in der Tabelle nach wie vor Platz 9. Bereits am Mittwoch geht es in Hannover mit der nächsten Bundesliga-Partie weiter.