Auswärtspunkt

5. März 2012

Verdientes Unentschieden in Kaiserslautern

Es war ein Kampfspiel auf dem Betzenberg, für beide Teams galt, verlieren verboten. In der ersten Halbzeit versuchten die Wölfe spielerische Akzente zu setzen und hatten zwei Möglichkeiten.

Nach dem Seitenwechsel blieben die Wölfe defensiv sehr stabil und versuchten in der Offensive die Pfälzer unter Druck zu setzen. Tore wollten jedoch auch im zweiten Durchgang keine fallen. So blieb es beim Auswärtspunkt, den Diego’s Team dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung mehr als verdient hat.

In der Tabelle kletterte der VfL zwei Plätze hoch auf Platz 11 und empfängt am nächsten Spieltag Bayer Leverkusen.