Erste Heimniederlage seit vier Monaten

27. Februar 2012

1:2 gegen Hoffenheim

Die Partie in der Volkswagen-Arena begann denkbar schlecht für die Wölfe, Firmino schoss die Gäste bereits nach zwei Minuten in Führung. Der VfL hatte danach Mühe ins Spiel zu finden und konnte bis zur Halbzeitpause wenig Gefahr vor dem Hoffenheim-Tor erzeugen.

Auch nach dem Seitenwechsel hatte der Gegner zunächst die besseren Torchancen. Diego verhinderte jedoch mit Glanzparaden einen höheren Rückstand. Nach 69 Minuten fiel dennoch der Ausgleichstreffer für die Gastgeber, Helmes verwertete einen an Schäfer verursachten Elfmeter.

In der Folge hatten beide Teams Möglichkeiten den Siegtreffer zu landen. Hoffenheim war es dann aber, das den Schlusspunkt setzte: Schipplock vollendete einen erneut geschickt angelegten Konter zum Sieg.

In der Tabelle fiel der VfL auf Rang 13 und reist am kommenden Samstag auf den Betzenberg zum 1. FC Kaiserslautern.

Diego bestreitet nächsten Mittwoch mit der Schweizer Nationalmannschaft ein Test-Länderspiel gegen Argentinien.