Wieder eine Auswärts-Niederlage

20. Februar 2012

4:0 auf Schalke

Die Wölfe begannen die Partie vielversprechend und mit viel Offensivdrang. Dennoch lagen die Gastgeber durch Tore von Raul und Huntelaar nach 15 Minuten in Führung. Der Rückstand hätte bis zur Halbzeit noch höher ausfallen können, wenn Diego mit einem gehaltenen Elfmeter nicht den dritten Treffer verhinderte.

Unmittelbar nach dem Seitenwechsel fiel jedoch das dritte Tor, Matip sorgte damit praktisch für die Entscheidung in dieser Partie. Der VfL versuchte danach das Spiel zu gestalten während dem sich Schalke aufs Kontern beschränkte. Einer dieser Gegenangriffe führte schliesslich zum vierten Tor (Huntelaar).

In der Tabelle liegt Wolfsburg weiterhin auf dem achten Platz und empfängt am nächsten Samstag Hoffenheim.