Niederlage in München

29. Januar 2012

Gegentore in der zweiten Halbzeit.

Die Wölfe spielten taktisch geschickt, sehr konzentriert und liessen den Gastgebern kaum Torchancen zu. In der Offensive lauerte der VfL auf Konter und diese Taktik ging bis zur 60. Minute auf.

Dann jedoch nutzte Gomez nach einem Freistoss eine Unaufmerksamkeit in der Defensive aus und schoss die Bayern in Führung. Trotz der Einwechslung von offensiven Kräften reichte es Diego’s Team nicht mehr zu einem Punktgewinn. Die Bayern machten jetzt die Räume eng und Robben erzielte nach einem Konter in der letzten Minuten den zweiten Treffer für die Münchner.

Am nächsten Spieltag trifft der VfL auf ein weiteres Spitzenteam, Borussia Mönchengladbach wird am Samstag in der Volkswagen-Arena erwartet.