Schritt für Schritt nach vorne

24. Oktober 2011

Mit einem 1:1 holten sich die Wölfe einen Punkt im Nordderby gegen den HSV.

Es ist nie einfach, gegen ein Team zu spielen, bei welchem ein neuer Trainer seinen Einstand an der Linie gibt. Doch bereits nach 65 Sekunden dämpfte Mandzukic die Aufbruchstimmung beim Gastgeber und schoss den VfL in Führung.

Nach dem Seitenwechsel wurde der HSV stärker und Petric bezwang Diego zum Ausgleich. In der Folge blieb die Partie hart umkämpft und beide Mannschaften boten sich Möglichkeiten, in Führung zu gehen. Diego konnte sich mehrmals auszeichnen und hielt den Punkt für die Gäste zum gerechten Unentschieden fest.

In der Tabelle kletterten die Wölfe um einen Platz nach oben auf den elften Platz und empfängt am nächsten Wochenende Aufsteiger Hertha in der Volkswagen-Arena.